Teilestore.ch - Pkw Teile für HONDA

Zu den heute größten Automobilproduzenten ist eindeutig Honda zu zählen. Doch die Firma aus Tokio ist noch breiter aufgestellt. Schiffsmotoren, Motorräder und verschiedene technische Anlagen werden unter dem Namen Honda vertrieben und hergestellt. Dabei führt Honda eine beachtliche Forschungsabteilung, die es ermöglicht, dass das Unternehmen stets auf Veränderungen reagieren kann. Zudem bestehen Niederlassungen in etwa 30 Staaten mit Produktionsstätten und Lagern. Diese Entwicklung ist umso erstaunlicher, da Honda erst 1948 als Produzent von Motoren und Zweirädern begonnen hatte.

Auch konnte vermieden werden, eine Fusion mit Konkurrenten eingehen zu müssen. Heute sind sehr viele Sportboote mit einem Außenbordmotor von Honda ausgestattet. Es fahren extrem viele Honda Motorräder weltweit auf den Straßen. Auch im Rennsport ist Honda in allen Klassen vertreten. Der Schnelle und nachhaltige Aufstieg ist hauptsächlich mit der ungebrochenen Forschungsarbeit zu begründen, so dass Honda technisch immer mit führend sein kann. Etliche Techniken gehen auf Entwicklungen bei Honda zurück. Da ist ein Lenksystem für vier Räder zu nennen, der Hybridmotor geht weitestgehend auf Forschungen im Hause Honda zurück, die Verteilung von Bremskräften wurde verbessert etc. Auch die Ventilsteuerung und die Regulierung der Abgase wurden optimiert. So sind die Innovationen bei Honda auch federführend bei der Neugestaltung von Teilen im Auto. Anzuführen sind etwa Bremskraftregler, Hauptbremszylinder, Krümmer, Ventildeckel, Zündleitungssatz etc. Selbst die Verwendung von ID-Nummern für die Fahrzeuge geht auf Honda zurück, die diese Regelung 1979 intern einführten.

Trotz aller internationalen Krisen konnte Honda immer fortbestehen und war nicht auf fremde Unterstützung angewiesen. So konnte auch das Engagement im Motorsport sowohl für Rennautos als auch für Motorräder durchgehalten werden. In der Formel Eins ist Honda seit Jahrzehnten eine feste Größe. So sind die PKWs von Honda seither wenig in der Kritik. Ihre Zuverlässigkeit und Modernität wurde schon bei der Einführung in Europa gelobt, so dass schnell Marktanteile gewonnen wurden, die sich bis heute gehalten haben.